Gesagt. Getan.

„Pläne zu verwirklichen ist oft anstrengend und braucht einen langen Atem. Langwierige Verfahren, Finanzierungsfragen, Fortschritte und Rückschritte gehören zum Alltag der Kommunalpolitik.

Das muss man wissen, wenn man für das Amt des Bürgermeisters kandidiert. Susanne Stupp kennt das Geschäft. Sie hat in der Vergangenheit oft genug gezeigt, dass sie die notwendige Beharrlichkeit bei der Umsetzung von städtischen Vorhaben mitbringt.

Wir sind stolz auf viele wichtige Projekte, die die CDU in Frechen mit dem Engagement der Bürgerinnen und Bürger und mit nachhaltigem Einsatz in den letzten Jahren umsetzen und realisieren konnten.

Mit Susanne Stupp wählen Sie eine Bürgermeisterin, die weiß, worauf es in der Kommunalpolitik ankommt.

Gesagt. Getan.

Breitbandausbau kommt! Erste Ausbaustufe bis Anfang 2016 für die Ortsteile Frechen Stadt, Bachem, Neubuschbell und Königsdorf. Die zweite Ausbaustufe beginnt dann ab Anfang 2016 und beinhaltet den Anschluß der Ortsteile Buschbell, Habbelrath und Grefrath.

Freiwillige Finanzzuschüsse der Stadt zur Förderung der Vereine, Kirchen,
freien Vereinigungen, Traditionen und Festen

Themen für die Zukunft

Das weitere Wachstum unserer Ortsteile wollen wir mit Augenmaß betreiben. Neue Wohngebiete werden wir erst dann ausweisen, wenn wir die Infrastrukturfolgen auch umsetzen können. Bevor wir weitere Gebiete erschließen, sollen vorhandene Baulücken geschlossen werden.

Kein Sanierungsstau! Die Frechener Schullandschaft steht vor einem großen Umbruch. Es wird umfangreich saniert und sogar neu gebaut. (Linden-und Johannesschule, Gesamtschule) Die Weichen dazu sind gestellt.

Einführung eines Mobilitätkonzepts und Förderung erneuerbarer Energien u.a. durch Installierung von Elektrotankstellen im Stadtgebiet und Energetische Optimierung der städtischen Gebäude.

Unterstützung der Gewerbetreibenden , die sich in Frechen ansiedeln wollen, um Arbeitsplätze zu schaffen und Frechen noch attraktiver zu machen. Strategische Stadtentwicklung im Masterplan 2030.

Parkplatzkonzept für Frechen

Vollanschlussstelle BAB 4 -an der Bonnstr.

Erstellung eines Gesamtkonzeptes für den Radverkehr. Einschließlich Wege, Abstellplätze, Verknüpfungspunkte und Verkehrssicherheit, verbunden mit dem Radschnellweg Richtung Köln

Trinkwasserversorgung und Qualität

Gesagt. Getan.

Verkehrsberuhigung Schlossstr.; Clarenbergweg/Carl-Goerdeler-Str.

Treppengeländer an der Mauritiusstr.

Themen für die Zukunft

Verhinderung des Frischemarkt und Großlogistik in Marsdorf

Bauvorhaben Hubert-Prott-Str./B264

Moderne Stadtmöblierung auf der Hubert-Prott-Str.

Anbindung des Rad-und Fußweg Carl-Goerdeler-Str.

Gestaltung des Ortes durch Begrünung („Grüne Lückenschlüsse“ vorantreiben)

Gesagt. Getan.

Ortsumgehung Buschbell mit neuem Kreisel zur Entlastung der Ortschaft

Neubau KITA „Knisterkiste“

Themen für die Zukunft

Weiterentwicklung der Gestaltung und Verkehrsberuhigung des Ortskerns nach der Fertigstellung der Ortsumgehung

Erhaltung der Verbindung zwischen Buschbell und Königsdorf über die Ulrichstr. mit Verkehrsberuhigungsmaßnahmen im Ortskern

Gesagt. Getan.

Kunstrasenplatz Habbelrath und Tartan-Laufbahn Sportplatz Habbelrath
Der Kunstrasenplatz ist ausgeschrieben, die Vergabe ist erfolgt. Die Fertigstellung wird noch für 2015 erwartet. Eine Sanierung der bestehenden Laufbahn/Rasenfläche erfolgt noch in diesem Jahr. Hier sind wir also voll im Soll.

Neubau der Kindertagesstätte „Sterntaler“

Entsieglung und Begrünung der Asphaltfläche am Ortseingang Grefrath

Themen für die Zukunft

Tartan-Laufbahn Sportplatz Habbelrath
Der Bau der Tartanbahn auf dem Sportplatz in Habbelrath steht auf dem Plan für 2017/18

Entlastung der Wohngebiete nahe der Grundschule Grefrath

Ruhebänke im Naherholungsgebiet Marienfeld/Hohe Scholle

Anbindung der Matthias-Werner-Str. in Grefrath an die Josef-Eberle-Str.

Erneuerung des Vorhandenen Gehweges an der Josef-Eberle-Str. zwischen Friedhof und Kurhausstr. in Grefrath

Gesagt. Getan.

Ausbau des Sportparks z.B. in Königsdorf mit neuem Kunstrasenplatz, Skater-Anlage, kl. Kunstrasenplatz, Bolz- und Basketballplatz, Leichtathletik-Anlage, Zustimmung für die Tennishalle

Zustimmung der Neubaugebiete Rotental/Widdau(Atrium)

Neue KITA-Plätze (Spatzennest,Waldstr./ St. Katharina, Steinzeugstr.), Erhöhung der Übermittagsbetreuungsplätze

Sanierung der Toiletten an der Johannesschule

Umbau Augustinusstr. nach Fertigstellung Baugebiet Rotental mit neuem Bodenbelag, Markierungen und Fußgängerüberweg in 2015

Aufbau einer Car-Sharing-Station am S-Bahnhof

Erweiterung der bestehenden Fahrradabstellanlage an der Bahnhof-Nordseite

Errichtung behindertengerechten Bushaltestellen am Rotental/Mühlenweg

Straßenausbau „Hambloch-Mühlenstr“ (neuer Belag)

Themen für die Zukunft

Um- und Neugestaltung des Marktplatzes zur Schaffung eines attraktiven Ortsmittelpunktes
durch Unterstützung des Fördervereins

Stopp für weitere größere Baulandentwicklungen in Königsdorf

Sanierung, Modernisierung und Neubau in und an der Johannesschule
und Begleitung des Ausbaus zur 4,5 Zügigkeit

Umbau Augustinusstr. nach Fertigstellung Baugebiet Rotental mit neuem Bodenbelag, Markierungen und Fußgängerüberweg am Altenzentrum Augustinus

Errichtung von P+R Parkplätzen (Süd-Seite) und Installierung einer Beleuchtung zwischen „Zur Mühle“ und südlicher P+R Anlage

Verkehrsberuhigungsmaßnahmen Aachener Str. nach der Fertigstellung der Verbindung L 361n / BAB 4; Optimierung Aachener Str. mit Parkplätzen
Sperrung der Aachener Str. für Schwerlastverkehr (Anlieger frei)

Entwicklung des Umfeldes und Optimierung des Geländes -und Bereich des Bahnhofes. Umgestaltung Bahnhofsvorplatz (Nordseite)

Installierung eines neuen Drogeriemarktes.

Umgestaltung der Grünanlage vor der Gerhard-Berger-Halle mit neuen Parkplätzen

Weitere wirksame Maßnahmen zur Verringerung von Kfz-Geschwindigkeiten im Ort (z.B. Rotental)

Gesagt. Getan.

Neugestaltung und Revitalisierung der ehemaligen Industriebrache „Cremer und Breuer“

Optimierung des Verkehrs durch den Umbau des Neuen Weges mit Schaffung von P+R Parkplätzen

Verbesserung der KITA-Angebote (Neubau KITA Arte)

Mensaneubau für die Hauptschule Herbertskaul und Gymnasium

Neue Nutzung von Brachflächen (Neubau Alphaforum, und Baugebiet „Alte Ziegelei“)

Sanierung des Hallenbades

Themen für die Zukunft

Strategische Innenstadtentwicklung im Masterplan 2030 (u.a. Fußgängerzone, Gebiet der „Alten Feuerwache“ und der „Oberen Hauptstr.“)

Gesagt. Getan.

Bebauung Grube Carl

Sanierung der sanitären Einrichtungen der Realschule

Aktiver Umweltschutz durch Unterschriftenaktion gegen die geplante Mitverbrennung von Altholz und Ersatzstoffen in der Fabrik Wachtberg

Umbau des Kurt-Bornhoff-Sportparks inklusive Kunstrasenplatz und Tartanbahn

Bau des Fußweges vom Freiheitsring nach Grube Carl mit Beleuchtung für den sicheren Schulweg

Ausbau der KITA „Severinchen“

Lösung der Parkplatzsituation auf Grube Carl. Hierzu hat die CDU beantragt zu prüfen, ob man unter der Bandbrücke Stellplätze ausweisen kann und ob man am Bellerhammer die Parkplätze quer statt längs zur Straße einrichten kann

Themen für die Zukunft

Sanierung der Rosmarstr.

Erstellung eines Parkplatzkonzeptes für Grube Carl

Zuverlässiger Winterdienst insbesondere am Kreisverkehr/Bahnstr., Rosmarstr. Norkstr und zur Grube Carl

Neubau der Lindenschule mit Turnhalle

Mobile Nahversorgung für Grube Carl

Optimierung des Verkehrs

Durch den Umbau des Neuen Wegs und der beliebten Park-and-ride-Parkplätze wurde ein attraktiver Zugang zum Frechener Zentrum und eine leistungsfähige Ortsumfahrung für den Berufsverkehr in Richtung der großen Gewerbegebiete geschaffen. Wir haben uns dafür engagiert!

Verbesserung der Kita-Angebote

Wir haben uns für den Neubau der Kindertagesstätte ARTE am Hallenbad eingesetzt. Wir freuen uns mit den Eltern über die Schaffung ausreichender Kindergartenplätze auch für unter dreijährige Kinder.

Modernisierung der Schulen

Die Ausstattung der Schulen als Bildungsträger liegt uns sehr am Herzen. Mit Unterstützung der CDU konnte der Mensaneubau für die Hauptschule Herbertskaul und für das Gymnasium Frechen realisiert werden. Zudem erhielt das Gymnasium neue, modern ausgestattete naturwissenschaftliche Räume.

Neue Nutzung von Brachflächen

Brachflächen müssen nicht hässlich sein. Oft können Sie nutzbringend in das Umfeld integriert werden. Dafür haben wir am Stadteingang gesorgt: Neubau des Alphaforums an der Kölner Straße zwischen Kreutzbergerstraße und Toni-Ohms-Straße: Baugebiet „Alte Ziegelei“, Wiederbesiedelung der Industriebrache „Cremer und Breuer“.

Sanierung des Hallenbads

Während in anderen Städten Hallenbäder geschlossen werden, haben wir uns in Frechen für die Komplettsanierung des Hallen­dbades stark gemacht. Nun können Jung und Alt sowie Schüler und Vereine die ausgedehnte Bade-Freizeit-Schwimmlandschaft nutzen.

Ausbau des Sportparks

Wir wollten den Kunstrasenplatz für Königsdorf und wir haben ihn. Der Förderverein hat großartige Arbeit geleistet! Außerdem wurden realisiert: neue Skater-Anlage, kleiner Kunstrasenplatz, Bolz- und Basketballplatz, Leichtathletik-Anlage. Und wir gaben unsere Stimmen für die Tennishalle!

Offene Ganztagsschule/Vergrößerung auf 4,5-Zügigkeit

Auch Königsdorf hat jetzt eine Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder. Der Ausbau der Johannesschule hat das möglich gemacht. Ebenso besteht ein Planungsauftrag zur Vergrößerung gemäß den Anforderungen auf 4,5-Zügigkeit. Mit unserer Unterstützung!

Baugebiete Rotental/Widdau (Atrium)

Wir begrüssen heute 2.000 neue Königsdorfer! Die CDU hat dieses Ziel über 25 Jahre nicht aus den Augen verloren. Heute ist der Ort ohne Lagerhallen attraktiver denn je. Für die alten wie für die neuen Königsdorfer.

Neue Kita-Plätze

Mit den neuen Kindertagesstätten Spatzennest, Waldstraße und Sankt-Katharina, Steinzeugstraße erfüllen wir die Wünsche der Königsdorfer Familien und ihrer Kinder. Die Anzahl der Übermittagsbetreuungsplätze wurde erhöht. Dafür haben wir gesorgt!

Baubeginn für den Autobahnanschluss

Die Idee der CDU ist 36 Jahre alt: Westlich von Königsdorf erhalten die Berufspendler die Chance, auf die Autobahn Richtung Köln zu fahren und den Ortskern dadurch zu entlasten. Jetzt wird diese Vision Wirklichkeit!