Meine Themen

Das sind unsere Ziele für die nächsten Jahre:

Solide Finanzpolitik in Zeiten knapper Kassen.

Haushalt.

Wir wollen für Frechen,

dass jede Investition für Frechen einen langfristigen Nutzen erbringt. Diese Stadtrendite muss bereits in den Planungen nachgewiesen werden. Sie kann neben dem wirtschaftlichen auch einen sozialen Nutzen haben.

dass es keine Neuverschuldung gibt, die durch die NRW-Landesregierung, z. B. durch die „Soli-Umlage“ eingefordert wird. Wer solide wirtschaftet, soll nicht bestraft werden.

dass wir uns nur an Vorhaben beteiligen, die den Bürgern Frechens zugutekommen. Durch gezieltes Engagement müssen Frechener Arbeitsplätze gesichert werden.

Kinder fördern, Eltern stärken – Familie und Beruf vereinbaren.

Familie. Kinder. Jugend.

Wir wollen für Frechen,

das derzeit gut funktionierende Schulsystem mit allen gängigen Schulformen (Haupt-, Realschulen und Gymnasien) grundsätzlich nicht in Frage stellen. Sollten zukünftig weitere Schulformen erforderlich sein, soll dies im Rahmen einer Elternbefragung abgefragt und belegt werden. Erfolgreiche Inklusion steht ebenfalls auf unserer Agenda. Im Vordergrund steht für uns dabei die für Kinder und Eltern bestmögliche Lösung.

den weiteren Ausbau umfassender, flexibler, finanzierbarer und hochwertiger Kindertagesbetreuung zur fortlaufenden Unterstützung familiärer Lebens- und Arbeitsverhältnisse. Die Wahlfreiheit ist dabei zu beachten.

Den Einzelhandelsstandort Frechen attraktiv halten.

Stadtentwicklung.

Wir wollen für Frechen,

die Erarbeitung eines Konzepts für die „Obere Hauptstraße“. Dabei sind attraktive Fußwege von Grube Carl ins Zentrum und die sorgfältige Auswahl neuer Gewerbetreibender zu berücksichtigen, um keine Szene- oder Monostrukturen zu erzeugen.

zusammen mit unseren Bürgern und Sachkundigen einen Masterplan erarbeiten, der ein tragfähiges Konzept für die zukünftige Entwicklung unserer Stadt bis zum Jahr 2030 abbildet.

die Bündelung der kulturellen Angebote in einem „Haus der Kultur“.

vorrangig innerstädtische Brachflächen nutzen, statt auf der „grünen Wiese“ zu bauen.

die Naherholung fördern: Unsere Naherholungs gebiete (z. B. in der Ville) müssen auch ohne Auto erreichbar sein.

Unsere Stadt bewegen.

Optimierung des Verkehrs. 

Wir wollen für Frechen,

dass die Verkehrssituation verbessert wird. Täglich erleben wir, dass die Verkehrswege in unserer Region an der Grenze ihrer Leistungsfähigkeit sind. Kleinste Störungen auf den Hauptverkehrswegen führen regelmäßig zum Zusammenbruch des Verkehrs. Sie alle leiden dann darunter. Die CDU-Frechen will in Zusammenarbeit mit den Nachbar kommunen die Verkehrswege verbessern, damit sie den Anforderungen unserer modernen Gesellschaft genügen. In diesem Zusammenhang lehnen wir die Ansiedlung weiterer Großlogistik wie z. B. den Kölner Großmarkt ab und werden weiter dafür kämpfen, dessen Ansiedlung unmittelbar an unserer Stadtgrenze zu verhindern.

dass unsere Straßen in einem guten Zustand bleiben. Mit umsichtiger, vorausschauender Planung wollen wir unsere Ortsteile weiterhin vom Verkehr entlasten. Durch den Bau von Umgehungsstraßen (z. B. in Buschbell) sowie einem vernünftigen Mix aus öffentlichem Nahverkehr und Individualverkehr wollen wir die Mobilität für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger erhalten und verbessern.

dass der Fernradweg Köln–Frechen als wichtiger Baustein gestaltet wird, der Freizeit und Arbeit verbindet und so eine Entlastung der Verkehrssituation für unsere Bürger schafft.

eine Optimierung der Aachener Straße nach Fertigstellung des Autobahnanschlusses A 4 (Königsdorf-West).

Politik für Wachstum und Beschäftigung.

Wirtschaft und Arbeit.

Wir wollen für Frechen,

dass die Gebühren für Straßenreinigung, Nieder schlagswasser, Schmutzwasser und Abfallbeseitigung stabil bleiben. Das entlastet nicht nur die Bürger, sondern nützt auch unseren Unternehmen vor Ort.

dass der Wirtschaftsstandort Frechen weiter gestärkt wird und dadurch zusätzliche Arbeitsplätze für die Menschen in unserer Stadt geschaffen werden.

dass für die Kinder berufstätiger Eltern genügend Betreuungsplätze angeboten werden.